Als er das Messprinzip des Manometers entdeckte, suchte Eugène Bourdon nach einer Verbesserung, fand aber eine Lösung, die Jahrhunderte lang Bestand haben sollte. Unsere Ingenieure, ähnlich wie Eugène Bourdon selbst, sehen sich immer wieder Herausforderungen gegenüber: Unbekanntes entdecken, Bestehendes weiterentwickeln und fortlaufend intelligente Lösungen für Ihre Anwendungen optimieren.

Bei Bourdon werden solche Herausforderungen mit Inspiration und Einfallsreichtum angegangen. Unser Know-how wurde mit jeder Projekterfahrung Schritt für Schritt weiterentwickelt. Zusammen mit dem von Eugène Bourdon überlieferten Erbe verleiht uns dieses Know-how eine führende Position im Bereich der Manometer. Präzision, Exzellenz und die Motivation, jedes Mal ein Produkt von höchster Qualität zu liefern, sind die Kennzeichen unserer Dienstleistung.

Wenn wir das betrachten, was wir wissen, sehen wir über den Tellerrand hinaus. Wir lassen Grenzen außer Acht und nehmen das Thema in jeder Hinsicht auf, mit Offenheit für Originalität und Innovation. Dabei verlieren wir nie unser Ziel aus den Augen, stets nachhaltige und zuverlässige Lösungen zu liefern. Und wir stellen sicher, dass jede Lieferung ein Original ist: ein Bourdon. Die Mitarbeiter von Bourdon teilen diese Werte. Baumer ist heute stolz darauf, das Original Bourdon in zeitgemässer Form am Markt für mechanische Messinstrumente zu präsentieren und seinen Kunden weltweit ein breites Produktsortiment anbieten zu können.

Bourdon - die Originalmarke vereint das Erbe einer inspirierten Vergangenheit mit dem Versprechen einer fortschrittlichen Zukunft.
 
Kein Geheimnis - nur eine tolle Idee
1849 patentierte der französische Ingenieur Eugène Bourdon die Druckmessvorrichtung, die heute allgemein als Bourdon-Rohrfeder bekannt ist. Bei der Konstruktion einer Dampfmaschine stellte er fest, dass die schraubenförmig gewickelte Rohrschlange, die zum Kondensieren des Dampfes verwendet wurde, während der Herstellung abgeflacht wurde. Um dies zu korrigieren, wurde das Rohr an einem Ende verstopft und am anderen Ende unter Druck gesetzt. Daraufhin begann sich die Spule abzuwickeln, während das Rohr wieder seinen ursprünglichen kreisförmigen Querschnitt anstrebte. Fasziniert von dem, was er sah, führte Bourdon Experimente durch und erfand schließlich ein Druckmessgerät, das auf der Durchbiegung der Spitze eines gebogenen Rohrs mit ovalem Querschnitt basiert.

Bourdon-Rohrfedern sind heute die am häufigsten verwendeten elastischen Messelemente in mechanischen Druckmessgeräten. Aufgrund der geringen Kosten und der hohen Zuverlässigkeit ist dieses Messprinzip in nahezu allen Anwendungsbereichen industrieller Druckmesstechnik anzutreffen. .

Rohrfedermanometer zeichnen sich durch einen einfachen Aufbau, leichte Bedienbarkeit und geringen Wartungsaufwand aus. Sie decken ein breites Spektrum an Messbereichen ab und sind in unterschiedlichen Genauigkeitsklassen erhältlich. Da sie keine externe Spannungsversorgung benötigen, sind sie nicht anfällig für Spannungsschwankungen und Stromausfälle.

Wenn man die Geschwindigkeit der technologischen Entwicklung in der heutigen Welt betrachtet, könnte man meinen, dass eine Erfindung aus dem Jahr 1849 inzwischen überholt wäre. Doch die Bourdon-Rohrfeder ist dank ihrer vielen überzeugenden Vorteile nach wie vor das bevorzugte Messsytem.
Bourdon_Backdrop_History_and_Innovation_6242_1440x450.jpg

B-Trace

Bourdon wendet das eigens entwickelte Bourdon Business System (B-TraceTM) in den eigenen Fertigungswerken an. Dadurch wird die stetige Qualitätssicherung und Prozessoptimierung in Produktion und Management sichergestellt. B-TraceTM Rückverfolgbarkeit und State-of-the-art Prozessmanagement mittels modernster Methoden. 
Wir machen das Beste noch besser
Bourdon‘s Kompetenz bei Manometer und Thermometer mit einer großen Auswahl an bisher entwickelten Produkten wurde von unseren zufriedenen Kunden wiederholt bestätigt. Als moralische Verpflichtung, die mit dem Namen und dem Ruf von Bourdon vererbt wird, behält Bourdon die führende Position im Bereich der Manometer und Thermometer bei, mit fortschrittlichen Fähigkeiten und umfangreicher Erfahrung in der mechanischen Druck- und Temperaturmessung.

Das zeigen die unzähligen Manometer, Thermometer, Transmitter und Schalter, die unseren Namen tragen und seit vielen Jahren in den verschiedensten Anwendungen hervorragende Dienste leisten.

Mit unserer breiten Palette an Druck- und Temperaturmessgeräten und deren modularem Aufbau können spezifische Kundenanforderungen jederzeit problemlos erfüllt werden. Und mit Niederlassungen rund um den Globus ist Bourdon immer in der Nähe, was die Kommunikation mit unseren Spezialisten für alle Ihre Projektanforderungen vereinfacht.
​​​​​​​
Ganz gleich, in welcher Branche Sie tätig sind, wir können Ihren Bedarf an qualitativ hochwertigen Lösungen für die Messung von Temperatur und Druck auch in den anspruchsvollsten Umgebungen erfüllen.
 
Nach oben